Leitbild 

Das Guttempler – Sozialwerk e.V. wurde im Jahr 1971 unter dem Dach des Deutschen Guttempler Ordens e.V. gegründet.


Wir sind ein wichtiger Bestandteil des Suchtkrankenhilfeverbundes bei der Rehabilitation Suchtmittelabhängiger. Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht der Dienst am Kunden, seine Anliegen wollen wir zu unseren machen und partnerschaftlich Lösungen erarbeiten. Mit unseren Geschäftspartnern sollen stets konstruktive und faire Beziehungen gepflegt werden. Dies gilt für unser Verhältnis zur gesamten Gesellschaft, für deren Belange wir uns mitverantwortlich fühlen.


Unsere Stärke ist vor allem die Überschaubarkeit des Unternehmens, kurze Entscheidungswege und schnelle Umsetzbarkeit von Maßnahmen. Wir stellen uns auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden ein und haben ein hohes Maß an Flexibilität.

Der Maßstab für die Qualität unserer Leistungen wird in erster Linie vom Kunden bestimmt. Sein Urteil ist entscheidend. Wir unterstützen suchtkranke Frauen und Männer, sowie deren Angehörige und Familien, auf ihrem Weg zu einer abstinenten und selbstbestimmten Lebensführung. Unsere Hilfsangebote fördern die Entfaltung der persönlichen Fähigkeiten jedes/jeder Einzelnen.


Menschen mit unterschiedlichen Konfessionen, Nationalitäten und Weltanschauungen, sowie aus allen Gesellschaftsschichten wenden sich an uns. Wir handeln wirtschaftlich und sparsam, um den Erhalt unserer Organisation sicherzustellen.


Eine Anpassung an die sich ständig verändernden Bedingungen durch die Kosten- und Leistungsträger, sowie die politischen Entscheidungsträger ist für uns selbstverständlich. Unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Weiterbildungen, Seminaren, Qualifizierungsmaßnahmen, Schulungen und Arbeitskreisen teil, um den ständig wachsenden Anforderungen und den gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden.


Die ökologischen Ressourcen der Erde finden in unserer Arbeit Beachtung. Insofern beziehen wir in unserer Einrichtung ökologischen Strom.